search engine by freefind

Stein-Architektur > Tal der Könige > Tal der Königinnen

Das »Tal der Königinnen«

Platz der Schönheit – altägyptisch: Ta Set Neferu

Ungefähr einen Kilometer vom Tal der Könige entfernt liegt das Tal der Königinnen, das heute »Biban el-Harim« genannt wird – treffender war der frühere Ausdruck »Ort der Schönheit«. Es sind dort etwa achtzig Gräber entdeckt worden. Viele stark beschädigt, andere mit Brandspuren, einzelne sogar als Ställe benutzt.

Die Gräber stammen im allgemeinen aus der Zeit von 1350 bis 1100 v.Chr., das heißt, sie gehören zur 18., 19. und 20. Dynastie.

Abb. links: Blick ins Tal der Königinnen.
(Foto: Frank Theis)


Das Tal ist ein wenig weiter als das Tal der Könige, und man erreicht es von einer Schlucht aus, in welcher sich einige Erinnerungsstelen an die Taten Ramses III. befinden. Auch auf den Felsen ringsherum sind Gebete an Osiris und Anubis eingeritzt. Die Gräber selbst sind etwas bescheidener, einfacher und vielleicht auch dürftiger.

Zweifellos ist das Grab der Hauptgemahlin Ramses' II., Nefertari (Grab Nr. 66) das schönste, doch leider durch Feuchtigkeit und Erdverschiebungen am meisten bedroht; sogar die aufwändigen Restaurierungsarbeiten der Grabmalereien darin, haben dem Grab zugesetzt. Das Grab der Königin Nefertari ist heute nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich.

Abb. oben: im Tal der Königinnenaltägyptisch: Ta Set Neferu (= Platz der Schönheit)
Das Tal liegt im Süden von Theben-West (südlich des Tals der Könige). Hier wurden in über 90 Gräbern die nahen Angehörigen der Herrscher der späten 17., 18., 19. und 20. Dynastie bestattet. (Foto: Elvira Kronlob)

Weiter zu Privatgräber ...

Buch:
Der Bau der Pyramiden
im Alten Ägypten
Von Frank Müller-Römer
Zur Rezension
Gibt's bei Amazon

Buch:
Die Tempel Ägyptens. Götterwohnungen,
Baudenkmäler, Kultstätten
Gibt's bei Amazon

Buch:
Die Welt der Tempel
im alten Ägypten
Gibt's bei Amazon

Buch:
Das Vermächtnis der Cheops
Die Geschichte der Großen Pyramide.
Von Michael Haase
Gibt's bei Amazon

Buch:
Die Pyramiden von Giza
Eine Zusammenstellung von unterschiedlichen Berichten, die von antiken Schriftstellern, frühen Reisenden und Wissenschaftlern verfaßt wurden.
Zur Rezension
Gibt's bei Amazon

Elefantenschutz

Elefanten sind vom
Aussterben bedroht.
Ihre Unterstützung ist notwendig.
Infos bei Pro Wildlife

Impressum

Nach oben

Drucken

Home

Kemet

Historie

Volk

Reiseziele

Architektur

Pharaonen

Religion

Kultur

Verschiedenes

Copyright Mein Altägypten, Anja Semling