search engine by freefind

Home

Willkommen bei Mein-Altägypten

Eine Zeitreise ins alte Ägypten erwartet den Besucher !

Mein-Altägypten bietet eine Kompletteinführung in die Hochkultur des alten Ägypten; eine aufregende Epoche der Geschichte. Die Faszination einer der ältesten Kulturen ist ungebrochen, und beeindruckt Historiker sowie alle weiteren Interessierten gleichermaßen. Wer noch nicht in Ägypten war, kann sich anhand dieses Portals in kulturhistorischer Hinsicht bestens darauf einstimmen.

Die Informationsvielfalt von Mein-Altägypten umfasst die klassischen Themenbereiche wie: Pyramiden, Hieroglyphen, Pharaonen, Religion, Totenkult, Mumifizierung, Götter und weitere. Fast keine Fragen bleiben unbeantwortet, die einen grundlegenden Einstieg in die ganze Thematik ausmachen: Wie war das Volk im alten Ägypten strukturiert? Welche Tiere waren den Ägyptern heilig? Welche historischen Stätten gab es? Und warum heißt Ägypten auch „Kemet“?

Wer es eilig hat, kann sich anhand der Zeittafel über die wichtigsten Ereignisse und herrschenden Pharaonen im alten Ägypten informieren. Die Pharaonen: Echnaton und Ramses II. sowie die Pharaonin Hatschepsut, werden detailliert behandelt. Diese Könige und Königinnen haben das Alte Ägypten maßgeblich beeinflußt und somit auch die Weltgeschichte.

Daneben gibt es bei Mein-Altägypten fundierte Informationen zum Tal der Könige, ein sehr beliebtes Reiseziel. Sowie die Vorstellung der wichtigsten Tempel entlang des Nils.

Abb. links: Zufahrtsstraße in das berühmte
"Tal der Könige". (Foto: C. Wolfram)


Eine extra Themenrubrik berichtet über die bekanntesten Reiseziele in Ägypten: Kairo & Umgebung, Luxor, Alexandria und Rotes Meer.

Zur Auflockerung und Ergänzung sind fast alle Themen bebildert mit Fotos, Grafiken, Plänen oder Zeichnungen. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse werden in allgemein verständlicher Form präsentiert. Über das Lexikon kann man gezielt Begriffe nachlesen.

Das Portal Mein-Altägypten hat zudem eine Schwesterseite: Medu-Netscher, die sich sehr ausführlich mit der ägyptischen Hieroglyphen-Schrift beschäftigt – ideal für Leute, die sich diesem Thema Hieroglyphen internetbasiert nähern möchten. Darüber hinaus zahlreiche Buchtipps zum erlernen dieser faszinierenden Schriftsprache.

Ein weiteres Zusatzprojekt von Mein-Altägypten ist die Medienseite Bücher, die ausgesuchtes und rezensiertes Buchmaterial sowie digitale Medien zum Thema Altägypten, vorstellt. Denn: Ein Blick ins Internet kann die gründliche Lektüre ausführlicher Publikationen nicht ersetzen.

Wer nun neugierig auf Mein-Altägypten geworden ist, darf sich auf viele spannende Fakten, Theorien, Spekulationen und Themen freuen, die das Alte Ägypten für Interessierte bereit hält.

Menüführung: Jedes Element in allen Untermenüs führt zu einem weiteren Thema! Das Hauptmenü beinhaltet folgende Themen:

  • Das Land Kemet
  • 3000 Jahre Historie
  • Ägyptisches Volk
  • Stein-Architektur
  • Die Pharaonen
  • Religion & Glaube
  • Kunst & Kultur
  • Reiseziele
Anja Semling im British Museum, London. 2011

Über mich: Mein Name ist Anja Elisabeth Semling, bin Jahrgang 1966 und lebe bei Freiburg im Breisgau. Ich gehöre zu den Hobby-Ägyptologen. Mehrere Jahre autodidaktisches Studium der altägyptischen Hochkultur mittels Büchern und anderen Medien. Von Beruf bin ich ausgebildete Grafikerin. Ich male auch, seit 2007 mit Acrylfarben.

Abb. links: Mein Besuch im British Museum, London

Um diese Kultur noch besser kennen zu lernen habe ich einen Fernkurs in Hieroglyphen-Schrift belegt bei der "Seschat Fernschule" – 15 Lektionen in Mittelägyptisch. Desweiteren lese ich Publikationen zur Thematik und beschäftige mich intensiv mit bestimmten Themenfeldern: die Hieroglyphen-Schrift und die bildlichen Darstellungen im alten Ägypten, vorzugsweise die sogenannte Jenseitsliteratur. Ich schreibe seit 2005 Rezensionen zu Büchern, die sich mit der altägyptischen Kultur beschäftigen.


Copyright: Anja Semling, Spitalgasse 9, D-79206 Breisach am Rhein. Die Seiten sind populärwissenschaftlich gehalten. Diese erheben keinen Anspruch auf universitäre und rein wissenschaftliche Korrektheit. Dies gilt insbesondere für Theorien und Jahreszahlen. Trotzdem sind sämtliche Inhalte von mir sehr gewissenhaft und gründlich recherchiert worden.

HELPElefanten sind vom Aussterben bedroht.
Ihre Unterstützung ist notwendig.
Infos bei AGA

Am Anfang war Ägypten

Buch:
Am Anfang war Ägypten
Die Geschichte der pharaonischen Hochkultur von der Frühzeit bis zum Ende des Neuen Reiches
Zur Rezension
Gibt's bei Amazon

Zum Buch

Buch:
Die 101 wichtigsten Fragen.
Das Alte Ägypten
Zur Rezension
Gibt's bei Amazon

Impressum

Nach oben

Drucken

Home

Kemet

Historie

Volk

Reiseziele

Architektur

Pharaonen

Religion

Kultur

Verschiedenes

Copyright Mein Altägypten, Anja Semling